Geschichte

2010   Die Homepage von 1998 wird neu überarbeitet und aufgeschaltet.
2008 Bäckerei Lyner Filiale Wülflingen Die Bäckerei Lyner ist auf ein Team von über 50 Mitarbeitern angewachsen. Diese sind das Herz des Betriebes und produzieren tagtäglich für unsere Kunden frisches Brot. Nach 35 Jahren ist unser Laden auch wieder am Sonntag geöffnet.
2004 Umbau Filiale Untertor Die Filiale Untertor wird neu umgebaut. Bell zieht sich zurück und Lyner erhält zwei neue Partner die Metzgerei Hotz und Züribiet, welcher 2006 durch den qualitativ besseren Natürli abgelöst wird.
2003 Brunch 100 Jahre Beck Lyner Die Bäckerei Lyner feiert 100 Jahre Beck Lyner mit einem grossen Brunch, an welchen die ganze Bevölkerung inkl. Stadtpräsident etc. teilnimmt. Die Verkäuferinnen haben zu diesem Anlass neue Berufsbekleidung erhalten, die Leuchtreklame wurde erneuert und der Lyner-Schriftzug erhält nach 65
Jahren wieder seine Originalfarbe blau.
2002 Filiale Römertor Neueröffnung Beck Lyner eröffnet in Oberwinterthur am Römertor eine weitere Filiale. Dies ist das dritte Standbein und stösst bei der Bevölkerung in Oberwinterthur auf grosse Beliebtheit.
1998 - Peter und Marlies Lyner Peter und Marlies Lyner übernehmen als die vierte Generation die Bäckerei. Die Philosophie von täglich frischem Brot, hergestellt mit natürlichen Rohstoffen, wird weitergetragen. Ebenfalls wird neu auf die Tagesbäckerei umgestellt. Es wird zu verschiedenen Tageszeiten Brot gebacken, so dass bis abends ofenfrisches Brot erhältlich ist.

Marlies Lyner kreiert jeden Monat mit viel Freude neue Geschenkverpackungen zu einem aktuellen Thema.
1996 Neueröffnung Filiale Untertor Die erste Filiale am Untertor in der Metzgerei Bell entsteht. Es zeigt sich, dass die Kombination von Bäckerei und Metzgerei von den Kunden sehr geschätzt wird. Seit mehreren Jahren fehlte am Untertor eine Bäckerei, für Lyner der ideale Standort.
1994 Weltrekord grösster Königskuchen


Beck Lyner stellt den grössten Königskuchen der Welt her.
24'000 Teile, 10 Meter Durchmesser, 1 Tonne schwer
Sogar die Hauptausgabe der Tagesschau von SF DRS berichtet darüber.

>>> Tagesschau Beitrag

1988 Umbau zur modernen Bäckerei 1988 In der Produktion kann nicht mehr nach den neusten Techniken und Richtlinien produziert werden, deshalb wird die ganze Liegenschaft in eine moderne Bäckerei
umgebaut. Im September 1988 wird mit einer Nacht der offenen Tür der Bevölkerung von Winterthur die neue Bäckerei während der Arbeit gezeigt.
1975 Es kommen vermehrt die Kunden mit dem Auto einkaufen, deshalb wird ein Teil des Gartens für einen grösseren Parkplatz geopfert.
1972 Bäckerei Lyner 1972 Da sich das Kundenaufkommen ständig vergrössert, wird ein neuer moderner Laden mit einem grossen Parkplatz gebaut. Damit verbunden wird eine Leuchtreklame am Haus Lyner angebracht. 1975 wurde der Parkplatz erweitert.
1970 Gustav Lyner vor neuen Ofen Gustav Lyner vor seinem neuen L+F Ofen
1968 Backstuben-Umbau 1968 Mit einem Backstuben-Umbau wird die Produktion zeitgerecht eingerichtet. Der erste Parkplatz entsteht.
1960-1998 Gustav Lyner Gustav Lyner übernimmt 1960 die Bäckerei und führt diese ab 1964 mit Elsbeth Lyner-Reutimann in dritter Generation weiter.

Gustav Lyner als ausgebildeter Bäcker-Konditormeister und Elsbeth Lyner als ausgebildete Lebensmittelverkäuferin mit Büroausbildung, bringen die Bäckerei zum Florieren, der Betrieb wächst stetig.
1960 Team Bäckerei Lyner Das Bäckerei Lyner Team ist auf 10 Mitarbeiter angewachsen. Der Chef bäckt den grössten Elggermann der Stadt Winterthur.
1958 Neuer Backofen Mina Lyner kauft einen neuen Backofen. Der Holzofen wird durch einen Zeitgemässen Elektrobackofen ersetzt.
1947 Gustav Lyner auf Velo 1947 Die ganze Familie hilft mit in der Bäckerei mit.
Nachkriegsjahre Gusti Lyner liefert das frische Brot mit dem Velo aus.
1945 Mina Lyner vor Bäckerei Ernst Lyner II stirbt sehr früh und Mina Lyner, als Witwe mit drei Kindern im Alter von 10-15 Jahren, führt die Bäckerei allein weiter. Es ist eine sehr harte aber auch schöne Zeit Mina Lyner mit Kunden vor dem Laden.
1927 -
1960
Ernst Lyner II 1930 übernehmen Ernst Lyner II und Mina Lyner-Mörgeli die Bäckerei. Sie führen den Familienbetrieb in der zweiten Generation weiter.

Bild Ernst Lyner
1920 Bäckerei Lyner 1920 Dank der stetigen Steigerung an Kunden kann der Laden erweitert werden. Es ist nun ein Verkaufsraum mit einem Korpus und einem Schaufenster.
1910 Ernst Lyner mit Familie Die Bäckerei hat bald eine gute Kundenfrequenz, so muss Ernst Lyner die erste Verstärkung in der Produktion einstellen.
1903 -
1920
Hochzeit Ernst und Louise Lyner Ernst und Louise Lyner führen das Geschäft von 1903 - 1927 als Gründungsgeneration.
1903 Ernst Lyner Zuckerbäcker Die Bäckerei Lyner wird als Zuckerbäckerei durch Ernst Lyner I an der Wieshofstrasse 15 in Winterthur-Wülflingen gegründet